Fermatec • Sicherheitstechnik • Einbruchschutz

Sicherheitstechnik und Einbruchschutz in Hamburg und Umgebung
Gewindebohrer - Wir beraten Sie in allen Fragen zum Thema: Gewindebohrer - mit Sicherheit gut beraten!
Fermatec Sicherheitsberatung:

  Tel. (Hamburg):       040/ 25 30 86 12
Tel. (HH - Umland): 04122/ 985 661

 
Gewindebohrer

Gewindebohrer

Ein Gewindebohrer schneidet in eine dafür vorgesehene Bohrung ein Gewinde, um eine Schraube oder einen Gewindebolzen aufnehmen zu können. Das so geschnittene Innengewinde muss in seinen Maßen zum Außengewinde der zu verwendenden Schraube passen.

Kernloch bohren

Maßeinheit (Zollgewinde oder metrisches Gewinde), Nenndurchmesser, Regelgewinde oder Feingewinde (Steigung)müssen zueinander passen, sonst funktioniert es nicht.

Es gibt Fertigschneider und 3-teilige Gewindebohrer, welche das Gewinde in 3 Arbeitsgängen schneiden.


Kernloch bohren

Nach der Faustformel entspricht der Durchmesser der Kernlochbohrung in etwa dem Nenndurchmesser abzüglich der Steigung. Besser ist es jedoch, den richtigen Bohrer aus einer entsprechenden Tabelle zu ermitteln, wie sie im Tabellenbuch Metall zu finden ist. Oft findet man solche Tabellen auf einem Messschieber (auch Schieblehre oder Schublehre).

Nach dem Bohren ist esbwichtig, den scharfen Bohrungsrand zu entgraten. Hierzu wird ein Senker oder ein größerer Bohrer verwendet, es gibt aber auch spezielle Entgrater zu diesem Zweck.


Gewindebohrerhalter

Um den Gewindebohrer beim Gewindeschneiden von Hand zu halten, kann ein so genanntes Windeisen, oder eine Gewindeknarre verwendet werden. Kleinere Gewindebohrer bis maximal 8 mm Durchmesser lassen sich auch bei Materialstärken bis zur Stärke des Gewinde-Nenndurchmessers mit einer Gewindemaschine oder auch einem Akkuschrauber hineindrehen.


Tipps fürs Gewinde bohren

Gewindebohrer senkrecht zur Bohrung ansetzen. Es sollte möglichst Schneidöl verwendet werden. Zur Not tut es auch ein Mittel wie WD-40 oder ein Schloss-Pflegespray. Trocken schneiden führt zum schnellen Abnutzen der fein geschliffenen Schneiden oder zum Abbrechen des Gewindebohrers, der dann sehr schwer wieder aus dem Loch entfernt werden kann.

Besonders bei tieferen Gewindebohrungen sollte man zwischendurch immer mal wieder ein Stück zurückdrehen, damit der Span bricht und dadurch besser abgeführt werden kann.

Online Lexikon Definition zum Fachbegriff: Gewindebohrer

Schlüsselbegriffe: Gewindebohrer, Gewinde, Schrauben, Kernloch, Bohrer, Steigung, Schieblehre, Bohrung, Schraube, Nenndurchmesser, Durchmesser, Akku, Akkuschrauber, Tipps, Schrauber, Nenndurchmessers, Gewindeknarre, Kleinere Gewindebohrer, Materialstärken, Stärke, Gewindemaschine, Pflegespray, Gewindebohrers, Abbrechen, Loch, Gewindebohrungen, Span, Schneiden, Abnutzen, Not, Schloss, Windeisen, Trocken, Schneidöl, Schublehre, Regelgewinde, Feingewinde, Fertigschneider, Arbeitsgängen, Zollgewinde, Maßeinheit, Gewindebolzen, Innengewinde, Außengewinde, Schrauben Arten, Faustformel, Kernlochbohrung, Bohrungsrand, Senker, Entgrater

Bookmark / Lesezeichen für Gewindebohrer:
Sicherheitstechnik Fermatec Bookmarken bei SeekXL Sicherheitstechnik Fermatec Bookmarken bei Mr. Wong Sicherheitstechnik Fermatec Bookmarken bei Webnews Sicherheitstechnik Fermatec Bookmarken bei Icio Sicherheitstechnik Fermatec Bookmarken bei Oneview Sicherheitstechnik Fermatec Bookmarken bei Linkarena Sicherheitstechnik Fermatec Bookmarken bei Yigg Sicherheitstechnik Fermatec Bookmarken bei Digg Sicherheitstechnik Fermatec Bookmarken bei Del.icio.us Sicherheitstechnik Fermatec Bookmarken bei Slashdot Sicherheitstechnik Fermatec Bookmarken bei Netscape Sicherheitstechnik Fermatec Bookmarken bei Furl Sicherheitstechnik Fermatec Bookmarken bei Yahoo Sicherheitstechnik Fermatec Bookmarken bei Google Sicherheitstechnik Fermatec Bookmarken bei Blinklist Sicherheitstechnik Fermatec Bookmarken bei Diigo